Klangbeispiele

Für ein angenehmes Klangerlebnis regeln Sie die Lautstärke im Video eher etwas niedriger.

 Größere Klangschale Ton G beim Anstreichen   


Mit dieser Schale erreichen Sie hauptsächlich das mittlere Chakra den Solar Plexus.

Der erdige Ton  stärkt das Yang im Körper, also den männlichen Anteil, bringt Wärme und fördert die Verdauung auf heilsame Art.

Der Ton oft angewendet zwingt zum Handeln, stärkt Willenskraft und erhält Durchsetzungskraft.

Ton G steht für Macht, den Brustkorb und etwas darunter (Magengegened), Erdung, Vitalität [Uranaus]

 Kleine Klangschale Ton E durch Anstreichen  


Der Ton E steht für das Chakra des 3.Auges. In der Meditation angewandt mit Konzentration auf die Stirn-Region zwischen den Augen (Platz des 3.Auges)  hilft es das 3.Auge zu öffnen.

Der Ton stärkt das Yin, den weiblichen Anteil im Körper, d.h. die Flüssigkeiten, die den Körper die nötige Kühlung bringen.

Eine Klangschale mit dem Ton E kann als Aura-Schale genutzt werden. In der Klangmassage z.B. zum Reinigen der Aura.

Ton E ist ein Seelentoröffner, er fördert emotionale Ausgeglichenheit, hilft Gefühle zu akzeptieren, ist  bewegend, anregend, ansprechend.

Größere Klangschale Ton C durch Anschlagen


Mit einer Schale des Ton C erreichen Sie das Sakral-Chakra und hauptsächlich die Wirbelsäule (darüber den gesamten Körper). Sie können mit dem Aufsetzen der Schale auf verschiedenen Körperregionen Muskelverspannungen lösen, Gelenke geschmeidig werden lassen, sowie Qi, Blut und Lymphe in Fluß bringen. ,

Diese Schale fördert das Yang (den männlichen Anteil) im Körper, bringt Wärme und festigt unsere Wurzeln. Auf emotionaler Ebene stärkt Ton C unsere Gelassenheit. Wir können besser loslassen oder Geschehen lassen.

Diese Körperschale zeigt körperliche Spannungsfelder auf und regt den Kreislauf an.

Roshan's Nepalesischer Klangschalenshop





Berlin

0152 22 898 343

Folge uns

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmöglichkeiten



BANK

© Copyright. 2018 All Rights Reserved by

Roshan's Nepalesischer Klangchalenshop